Seminare zu Management & Führung

Zeit- und Selbstmanagement - endlich mehr Zeit für das Wesentliche

time 2801596 1280
Am Ende der Zeit sind noch so viele Aufgaben übrig – Zeit- und Selbstmanagement

Chronischer Zeitmanagel und Stress im Berufsalltag gehören inzwischen zu den alltäglichen Belastungen im Job. Irgendwie sind am Ende der Zeit noch so viele Aufgaben übrig und ständig sollen noch weitere Dinge nebenbei erledigt werden. Dass da ein gutes Zeit- und Selbstmanagement Abhilfe schaffen kann ist allseits bekannt. Aber mit dem Anwenden des ganzen ist es so eine Sache. Zeit- und Selbstmanagement ist wie eine Diät, denn auch hier durchläuft das eigene Verhalten verschiedene Phasen. Im Seminar möchte ich Sie einladen, die Zeit- Diät ganz ohne Jojoeffekt zu wagen.

Phase 1: Zustand und Ist- Analyse + Was ist Zeit? + Neuropsychologie und Zeit eigene Leistungs- und Stundenkirve kennen und nutzen ---

Phase 2: Planung + Dreieck des Zeitmanagements 

Phase 3: Umsetzung und Verändern + ALPEN- Methode + Nein sagen + Delegieren + konkrete Zeitfresser im Arbeitsalltag (Telefonieren, Emails, Meetings,…)

Phase 4: Beibehalten/ Stabilität + Veränderungen bewirken und beibehalten + wie war das mit dem Scheinhund…? + Blick über den Tellerrand in die anderen Lebensbereiche

Homo Digitalis - Mediennutzung und Mediensucht im Berufslltag

anatomy 1751201 1280

Im neuen ICD-11 wird die Mediensucht als offizielle psychische Erkrankung anerkannt. Führungskräfte und Personaler sind zunehmend mit diesem Phänomen konfrontiert - Mitarbeiter, die beständig auf den sozialen Medien während der Arbeitszeit aktiv sind, sind keine Seltenheit mehr. Studien gehen von einer Prävalenz von 1% der Gesamtbevölkerung zwischen 14 und 64 Jahren aus. 

Im Seminar sollen die Entwicklungen kritisch betrachtet und konkrete Anzeichen und Auswirkungen einer Mediensucht betrachtet werden. 

Konkrete Inhalte können sein:

  • Smartphone- und Mediensucht verstehen
  • Wer ist besonders anfällig?
  • Was hat unser Gehirn damit zu tun?
  • Smartphone und Emails bei der Arbeit - das kleine 1x1 der Online-Knigge
  • Interventionen für Führungskräfte, Personaler und Betroffene

Angewandte Psychologie für Führungskräfte - was Mitarbeiter und Führungskräfte umtreibt

Download (8)
80% unseres Verhaltens sind unbewusst, also dem Menschen nicht direkt zugänglich. Als Führungskraft sind Sie tagtäglich mit unterschiedlichsten Mitarbeiterverhalten konfrontiert - das ein oder andere nachvollziehbar, manchmal auch völlig irrational. Um erfolgreich zu führen, ist es also wichtig, menschliche Verhaltensmuster zu verstehen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihre Wahrnehmung im Umgang mit Mitarbeitern sensibilisieren, um diese besser einzuschätzen und zu motivieren. Durch Erkenntnisse und praktische Tools aus der Psychologie erhöhen Sie die Wirksamkeit in Ihrem beruflichen Führungsalltag unmittelbar.

Mögliche Inhalte:
Grundannahmen und Menschenbilder der Psychologie, Erklärungsmodelle für menschliches Verhalten, Übersetzung psychologischer Theorien auf den Führungsalltag, Das Zusammenspiel zwischen Verstand, Gefühl und Verhalten besser verstehen, Persönlichkeitstypen kennen und verstehen, Psychologische Aspekte bei der Führung, Die eigene Menschenkenntnis schärfen, Was motiviert wen? Mitarbeitermotive erkennen, Besondere psychologische Herausforderungen an die Führungskraft, Konfliktreiche Führungssituationen souverän und angemessen managen, Teamkonflikte erkennen und mit psychologischem Verständnis klären, ...

Das Seminar kann individuell Ihren Bedürfnissen und Themen angepasst und so zielgerichtet für Ihre Einrichtung umgesetzt werden. 
Sprechen Sie mich gerne dazu an! 

Neuroleadership -  Was das Gehirn uns über Mitarbeiterführung erzählt

head 607479 1280

Der Mensch handelt nicht immer logisch, in den meisten Fällen sind unsere Entscheidungen beeinflusst durch Emotionen, Bedürfnisse und Motive. Die moderne Gehirnforschung und Psychologie bietet viele neue Erkenntnisse, warum Menschen manchmal vermeintlich unlogisch reagieren und wie Sie als Führungskraft positiv Einfluss nehmen können. Das Seminar soll Ihnen helfen, Ihre Mitarbeiter/ innen besser zu verstehen und auf sie individueller bzw. gezielter einzugehen. Mit den Methoden des Neuroleaderships ist es möglich, die Herausforderungen als Führungskraft  zu meistern.


Inhalte:
• Was passiert im Gehirn, wenn Menschen eine Entscheidung treffen?
• Wie kann ich als Führungskraft emotional kompetent mit Ängsten und Widerständen von Mitarbeitern umgehen?
• Welche Gehirnsysteme sind für eine effektive Mitarbeiterführung unabdingbar?
• Wie kann gehirngerechtes Arbeiten und Führen in der Praxis aussehen?

 

Die Macht der Emotionen - Das kleine 1x1 des Neuromarketings

brain 2062048 1280

Etwa 95% unseres Fühlens, Denkens und Entscheidens laufen unbewusst ab. Doch wie kann es Marketing in das Unterbewusstsein eines potenziellen Kunden schaffen? Mit genau dieser Frage beschäftigt sich auch das Neuromarketing. Die neurowissenschaftliche Forschung hat in den letzten Jahren rasant an Fahrt aufgenommen und hält längst eine Vielzahl an Antworten auf dieser Frage bereit. Gemeinsam mit Nachbardisziplinen der Psychologie, wie die Werbe- und Konsumentenpsychologie oder Sozialpsychologie, bietet sie einen vielfältigen Ideen- und Methodenpool zum effektiven Marketing an.

Im Seminar möchten wir Sie auf einen spannenden Weg in Richtung gehirngerechtes Werben und Marketing mitnehmen.

Dabei erwarten Sie im Seminar folgende Themen:
• Einführung in die kognitive Neuropsychologie
• Neues aus der Werbe-, Markt- und Konsumentenpsychologie
• (Ein)Kaufen als sozialpsychologischer Mechanismus
• Neuromarketing im Unternehmen umsetzen
• Ideenwerkstatt und kreativer Austausch mit Gleichgesinnten

Gesunde Führungskraft – gesund führen

figure 3277579 1280
Vermutlich ist bei Ihnen gerade viel los: ein Termin jagt den nächsten, MitarbeiterInnen erwarten klare Ansagen und Antworten auf Fragen, Eltern haben besondere Ansprüche an Ihre Einrichtung und auf Ihrem Schreibtisch stapelt sich die Arbeit zu einem Gebirge. Und zu all dem kommen vielleicht noch die kurzfristige Krankmeldung eines Mitarbeitenden und das Gefühl, dass Ihre KollegInnen nicht mehr das leisten können, was sie eigentlich könnten. Der Zusammenhang von Stress, psychischer Gesundheit und Leistung ist uns allen bekannt. Und genau deshalb sollten dieses Seminar nutzen, um der Frage nachzugehen: Wie kann ich den ständig steigenden Druck reduzieren? – für mich selbst UND für meine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Denn eine gesunde Leitung ist Vorbild und Initiator für gesundheitsbewusstes Leben zugleich. Ganz konkret nehmen Sie aus diesem Seminar mit: Stress und deren Auswirkungen auf Sie, Ihre Mitarbeitenden und Ihre Organisation, den Zusammenhang von Stress, psychischer Gesundheit und Leistung, Reflexion über den eigenen Gesundheitsstatus und psychische Gesundheit, persönliche und mitarbeiterbedingte psychische Belastungen zu verringern, begrenzen oder zu vermeiden, Tools und Werkzeuge aus Stress, Zeit- und Gesundheitsmanagement, praktische Entspannungs- und Entschleunigungsübungen Das Angebot kann sowohl als Seminar bzw. Workshop, als auch als Einzelcoaching wahrgenommen werden.

Der Kunde ist König - Eigene Emotionen und Stimmungen regulieren lernen

smiley 2979107 1280
Wenn wir ehrlich sind – es gibt immer wieder diese Kunden, die einen einfach zur Verzweiflung bringen. Ganz Dienstleister lassen Sie sich natürlich nichts anmerken, oder doch? In solchen Situationen ist es eine wahre Herausforderungen eigene Emotionen zu regulieren und den Dienstleistungsgedanken „Der Kunde ist König“ aufrecht zu erhalten. Im Seminar soll es genau um diesen Aspekte der Emotionsregulation gehen. Konkret werden wir uns das Problem mit den Emotionen, insbesondere deren Wirkungsweise in der menschlichen Psyche genauer anschauen. Darauf aufbauend erarbeiten wir gemeinsam in Theorie und Praxis Strategien, wie Sie Ihre Emotionen kurz- und langfristig regulieren lernen und als Dienstleister erfolgreich agieren. Da unverarbeitete Emotionen stets ein enormes Stresspotenzial aufweisen und langfristig sogar zu psychischen Beeinträchtigungen führen können, fokussieren wir neben der Emotionsregulation auch das individuelle Stressmanagement als SofortHilfe durch kleine Tricks und Tipps aus der Praxis.